Nähen für Männer – immer eine Herausforderung und krank werden als Selbständige

Immer wieder um die Weihnachtszeit wird in Nähforen eifrig nach Sachen gesucht, die man näherisch an den Mann bringen kann. Leider sind diese für die wenigsten Dekoartikel oder Schnickschnackzickzacktäschen zu begeistern und man bleibt irgendwie auf seinen wenige Ideen sitzen. 

Der Traummann hatte noch mehr Pech – wegen akuter Arbeitsüberlastung vor Weihnachten (Danke für die vielen Bestellungen :-)) bekam er seinen (GOTS Bio )Wolle/Seide Pulli erst Anfang Januar.

Die Stoffe, die man hier sieht, sehen leicht anders aus, als die, die ich in meinem Laden anbiete, da es sich hier noch um Probestoff handelte, wo mir die Farben nicht 100% gefielen.

Was mir aber gut gefällt, ist der Mustermix aus großen und kleinen Streifen. So ist der Pulli dezent genug, dass der Traummann ihn gerade stolz und gerne trägt, aber dennoch interessant genug, dass er besonders und cool aussieht.
Im nächsten Bild gibt es ein weiteres Weihnachtsgeschenk aus Wolle/Seide für einen Mann. Dies hat eine Freundin von mir genäht und dabei ebenfalls (anderen) Probestoff verarbeitet, sowie den auch im Shop erhältlichen Beerenstoff als Kombo benutzt.

 

Die Kombo aus dem grauen Stoff mit Beere finde ich ganz besonders toll. Da ist auch Einiges in Planung für Traummann, Zwerg und mich. Nur muss ich erstmal wieder auf die Beine kommen, da ich gerade wegen einer fiesen Fußentzündung teilstationär im KH bin. Gut, dass es teilstationär geht, denn da wurde mir erst so richtig bewußt, dass man sich als Selbständige nicht mal so eben wochenlang krankmelden kann, ohne dass man massig Kunden verlieren würde. Gerade jetzt, wo es so richtig kalt wird und sich jeder vernünftige Mensch 😉 nach kuscheliger Wolle/Seide Unterwäsche sehnt!

Zwerg und Traummann bringen ja eifrig und gerne (ähem) meine ganzen Pakete zur Post, aber das Zuschneiden traue ich ihnen doch nicht zu.

Naja, aber wie gesagt – ich bin abends zu Hause, bearbeite weiter eure Bestellungen und freue mich nach wie vor über jede Einzelne – bald folgt auch der 1. Geburtstag von Danisch Pur und ich hoffe, dass ich bis dahin noch ein Gewinnspiel bei Facebook auf die Reihe stellen kann. Und wenn nicht, „dann ist das eben so“, wie der Zwerg so gerne philosophisch sagt. Hauptsache gesund – da hatte meine Oma recht.

In dem Sinne wünsche ich euch noch ein gesundes (!), schönes und fröhliches Jahr 2017

 

Ich nähe Bio Linkparty

Advertisements

4 Gedanken zu “Nähen für Männer – immer eine Herausforderung und krank werden als Selbständige

  1. Wow, der Pulli für Deinen Traummann sieht toll aus! Voll schön in dem Mustermix! Das werde ich Dir nachnähen, wenn ich darf.

    Gute und schnelle und nachhaltige Besserung!

    Gefällt mir

  2. aber gerne! ich bin auch ganz begeistert von dem Streifenmix – dezent und trotzdem besonders. Evtl nähe ich mir das selber auch noch nach – vielleicht in blau…
    danke für die Besserungswünsche!

    Gefällt mir

  3. Sehr schön ist der Mix aus den verschiedenen Streifen, bin auch ein echter Streifenfan. ich wünsche dir auch gute Besserung, kann mir vorstellen, dass das so als Selbstständige nicht einfach ist. Falls du Lust hast, würde ich mich auch sehr über eine Verlinkung deines Beitrags bei meiner neuen Bio-Linkparty freuen: http://selbermachen-macht-gluecklich.de/category/bio-stoff-linkparty/
    Glg, Birgit von Selbermachen-macht-gluecklich.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s