Küchenschubladen radikal ordnen – Kampf dem Chaos Tag 12

Na, seid ihr alle noch aktiv dabei? Ich merke erstaunlicherweise, wie mir das tägliche extra Aufräumen und Ausmisten so langsam in Fleisch und Blut übergeht. Und vor allem immer mehr, dass wir es (bisher) schaffen, die geordneten Ecken zu 90% den ganzen Tag über ordentlich zu lassen. Das ist extrem cool!

Gestern musste ich einmal den Traummann zurückpfeifen, der den Zucker an die falsche Ecke stellen wollte und er hat ganz verschreckt die hübsche Glasdose an den exakt für sie vorgesehenen Platz gerückt.

Aufgabe heute

Die Küchenschubladen ausmisten und aufräumen. Von mir gibt es dazu eine wahre Bilderflut!

Küchenecke für Kleinkinder

Schon lange spiele ich mit der Idee, eine Küchenecke für den Zwerg einzurichten. Er hat ein (selbstgebaute) Kinderküche, die er eifrig bespielt, aber da er so gerne im Haushalt hilft, wollte ich ihm gerne die Gelegenheit geben, da selbständiger aktiv zu werden.

An seinen Besen und sein Kehrblech (hab ich allerdings von hier: https://www.pruefl.com/presta/DE/) kommt er schon lange selbständig dran und holt es immer wieder und gerne heraus.

Auch an das Waschbecken kommt er – ehemals mit dem selbstgebautem Lernturm* (erinnert mich dran, dann mache ich nochmal ne Bauanleitung) und jetzt mit seinem Hocker gut selber dran.

Aber Gläser, Tassen und Teller sind noch zu weit oben für ihn.

Am Liebsten hätte ich die Dinge in offene Regale gestellt, so dass er sie auch sofort sieht, aber der Zwerg hat das Prinzip auch so sofort verstanden und war am Abend gleich empört, als ich ihm – in alter Gewohnheit – eine Tasse aus seiner Schublade holte. Das ist Zwergensache.

Seht selbst – vorher und nacher:

küche1 Küche2

Vorher waren da alte Tüten gelagert, jetzt sind da Teller, kleine Tassen und Besteck. Vor allem Messer. Denn Messer für den Tisch decken ist seit Monaten hier „mein Job!“ wie der Zwerg immer wieder gerne sagt.

Weitere Schubladen

Soweit so gut – jetzt geht es an den Rest des Chaoses – die Backschublade, die Schublade mit Kochutensilien direkt unter der Herdplatte und die Tupperware* Schublade.

Küche3 Küche4 Küche5 Küche6    Küche 8 Küche9

Es kam wieder eine große Tüte mit Spendenküchensachen zusammen.

Besonders glücklich bin ich über die Organisation der Tupperschublade – hier haben wir jeden Morgen unnötige Zeit damit verbracht, nach einer Dose zu suchen, die einen passenden Deckel hat. Diese Zeit fällt jetzt endlich weg.

Der Zwerg hat eifrig mitgeholfen, für jede Dose einen „Partner“ zu finden und war generell eifrig mit dabei, die Schubladen auszuwischen und aussortierte Sachen wieder aus der Mülltüte zu fischen, denn „das gefällt mir!“ und in seine Kinderküche zu schleppen. Zum Glück konnten wir das letztendlich auf wenige Dinge beschränken.

Denn seine Kinderküche ist auch bald beim Ausmisten dran!

Schneeballschlacht – Adventskalender Tag 24

Fröhliche Weihnachten!

Heute sind Kinder und Eltern sehr aufgeregt und überdreht – bei uns klappt das harmonische Familienleben dann am Besten, wenn der Zwerg sich mal so richtig austoben kann.

Deswegen beschreibe ich hier mal eine geklaute Idee aus dem Kinderturnen, die man auch hervorragend zu Hause umsetzen kann.

Umsetzung

Man zerknülle zusammen etwas altes Zeitungspapier zu Bällen, räume zerbrechliche Sachen aus dem Weg und dann dürfen alle wild mit „Schneebällen“ werfen.

Wir hatten damit gestern bestimmt ne halbe Stunde alle drei mega Spaß und nachher ein ausgetobtes und zufriedenes Kind.

Es braucht quasi keine Vorbereitung und daher ideal an einem Tag, wo noch fix die letzten Plätzchen gebacken und ein paar Geschenke verpackt werden müssen.

 

Ich wünsche allen Lesern verzauberte Weihnachten!!

Flüssige sprudelnde Kreide – Adventskalender Tag 21

FullSizeRender_3

Es ist aktuell fast Sommerwetter – also haben wir heute mal eine Draußenaktivität gemacht, die meine kühnsten Erwartungen in der Begeisterung des Zwergs übertraf!

Und zwar haben wir flüssige Kreide hergestellt, die zusätzlich auch noch blubberte.

FullSizeRender

Rezept

  • eine leere Flasche von Flüssigseife (oder ähnliches)
  • 3 Päckchen Backpulver
  • Etwas Speisestärke (so viel, dass ca. der halbe Behälter befüllt ist)
  • Lebensmittelfarbe
  • Wasser

Das Backpulver und die Speisestärke haben wir als erstes mit Hilfe eines Trichters in die Flasche gefüllt.

Dann kam etwas Lebensmittelfarbe hinzu und dann so viel warmes Wasser, bis ca. 2/3 der Flasche gefüllt sind. Es muss noch etwas Platz sein, weil man noch alles verschütteln muss und weil sich Druck bildet.

Jetzt alles gründlich verschütteln, Matschhose an und ab nach draußen.

FullSizeRender_1

Die ersten Sprühstöße haben uns ganz schön überrascht, denn da war echt Druck hinter! Die Farbe spritze raus wie beim Paintball!

FullSizeRender_2

Dann allerdings verklumpte die Farbe etwas und wir schraubten dann den Deckel auf und ließen sie einfach so rausfließen – dabei blubberte die Farbe immer noch ein bißchen und das noch mehr, als der Zwerg dann mit seiner Sprühflasche noch etwas Wasser draufspritzte.

FullSizeRender_3

Wir malten dann bestimmt noch eine halbe Stunde lang. Der Zwerg kam irgendwann auf die Idee, noch Erde mit hineinzurühren. Zusätzlich bauten wir dann noch einen Damm gegen die mittlerweile fließende Kreidefarbe (das Sprühen wandelte sich irgendwann um in „Mama, kannst du nochmal Wasser holen?“ und das Wasser dann einfach auf das Kreidebild kippen).

FullSizeRender

Wir waren nachher Beide von oben bis unten blau, aber hatten einen Heidenspaß!

FullSizeRender_1

Keine typische Winteraktivität, da ich im Winter nicht gerne draußen mit Wasser planschen lasse, aber wenns nunmal 15 Grad sind kurz vor Weihnachten, dann kann man ja die Chance ergreifen.

FullSizeRender_4   FullSizeRender_2

 

 

 

Adventskalender Tag 20 – Pizzaschnecken

Der Zwerg ist nicht nur ne kleine Putzfee – Kochen und Backen findet er aber noch besser!

Eines der ersten Rezepte, was er recht fix fast alleine konnte waren Pizzaschnecken.

Ich finde mit Kind kochen und backen toll, weil es eine wunderschöne Alltagsbeschäftigung ist, bei der total viel gelernt werden kann – klar das backen und kochen an sich, aber auch Fingerfertigkeit, Kreativität, mehrere Dinge gleichzeitig machen, hinter sich aufräumen – und dann der Stolz, wenn das, was man kreiert hat, dann anderen Menschen eine Freude macht.

Als wir einmal Pizzaschnecken für die Krippe gebacken haben, murmelte der Zwerg bei jeder neuen Schnecke, die er aufs Backblech tat: „Und die ist für Samuel, die für Mina, die für Janne, die für mich…“ und hatte wahnsinnige Vorfreude darauf, die Schnecken am nächsten Tag zu kredenzen.

Rezept

(leicht abgewandelt von Chefkoch – http://www.chefkoch.de/rezepte/1226071227807685/Blaetterteig-Pizza-Schnecken.html)

IMG_1281

2 Pakete Blätterteig

125g Quark

4 TL Tomatenmark (wir nehmen meist etwas mehr)

Salz, Pfeffer, Oregano

100g Salami – nach Belieben, schmeckt auch super ohne

geriebener Gouda

 

Der Quark, das Tomatenmark und die Gewürze werden zusammengerüht. Die Gewürze gebe ich dabei in eine kleine Tasse und der Zwerg kann sie dann dazukippen.

Dann wird alles auf den Blätterteigplatten verstrichen.

Der Käse wird gerieben, die Salami kleingeschnitten und beides ebenfalls auf die Blätterteigplatte gestreut. Beim Schneiden der Salami braucht der Zwerg noch lange Hilfe, aber das Verstreuen war schon mit knapp 2 Jahren ein großer Spaß.

Dann wird alles der Länge nach aufgerollt, in ca. 2cm dicke Scheiben geschnitten und kommt bei Umluft 180 Grad für ca. 12 -15 Minuten in den Backofen.

IMG_1286

Sie schmecken auch kalt – aber um in den Genuß zu kommen, am Besten gleich die doppelte Menge machen. 😉

Zaubersand – Adventskalender Tag 19

Als Besuchsmitbringsel bekam der Zwerg einmal Zaubersand und alle – inklusive Besuch – saßen dann irgendwann gebannt auf dem Boden und wir ließen den Sand immer wieder durch unsere Finger gleiten, kneteten und schnitten

Er fällt immer wieder in sich zusammen, klebt und krümelt nicht so wirklich und verdient den Namen „Zauber“ wirklich.

Leider ist er auch schweineteuer.

Also machen wir ihn ab jetzt selber. 🙂

Rezept

8 Teile Mehl

1 Teil Öl (es geht jede Art von Öl, mit Babyöl riecht es dann auch noch besonders schön)

Etwas Lebensmittelfarbe (hej, du hast doch nicht etwa erwartet, dass ein Tag vergeht, ohne dass ich Lebensmittelfarbe benutze? 😉 )

Das dann so lange durchkneten, bis eine schöne glatte Masse entsteht.

FullSizeRender(2)

Verwendung

Man kann den Zaubersand nachher einfach wieder auffegen und aufsaugen, dennoch finde ich es angenehmer, wenn er sich nicht in der ganzen Wohnung verteilt, weil er unter den Fußsohlen klebt und dann den Weg noch in die hintersten Ecken findet.

Deswegen habe ich nach den ersten Erfahrungen eine Malerfolie aus dem Baumarkt auf dem Boden ausgebreitet und es gab die feste Regel, dass nur auf dieser gespielt wurde und dass vor dem Weghüpfen die Socken und Hausschuhe gesäubert werden. (auch hier wieder dran denken: Schon vor dem Spiel die Regeln erklären und notfalls immer wieder wiederholen 😉 )

Die Haltbarkeit haben wir jetzt noch nicht getestet – sie soll aber wohl einige Wochen betragen.

Die Konsistenz ist auf jeden Fall herrlich und mit dem sündhaft teurem gekauftem Zaubersand absolut zu vergleichen.

 

Ich sehe was, was du nicht siehst – Adventskalender Tag 18

Die Idee für das „I spy“ Spiel hatte ich schon länger, aber bin irgendwie nie dazu gekommen.

spy3

Dabei ist es wirklich denkbar einfach – man suche ein paar kleine Gegenstände im Haus zusammen, nehme eine Flasche mit großer Öffnung (ich habe ein altes Gurkenglas verwendet) und dazu etwas Reis.

spy1

Anleitung

  1. Flasche oder Glas muss komplett trocken und sauber sein
  2. Fülle dann das Behältnis mit Reis und deinen Gegenständen bis es etwa zu 3/4 voll ist
  3. Erstmal schütteln und gucken, ob die Gegenstände „erschüttelbar“ sind und notfalls wieder austauschen
  4. Dann das Glas kindersicher verschließen, damit der Reis nachher nicht in jeder Sofaritze zu finden ist – ich habs mir da einfach gemacht und Tesafilm benutzt
  5. spy4

Für Fortgeschrittene und Eltern mit mehr Zeit – mach vorher ein Foto von allen Gegenständen.

Daraus kann man dann das Spiel machen, dass man jeweils ein Foto zieht und dann den Gegenstand erschüttelt, der darauf zu sehen ist.

Mit jeder Schütteleinheit wird ein neuer Schatz zu Tage gebracht.

spy5

Ideen für die Füllung:

  1. ein großer Knopf
  2. Haarspange
  3. Kastanie
  4. Eichel
  5. kleiner Ball
  6. Holzperlen
  7. Ring
  8. Bonbon
  9. Muschel
  10. bunte Büroklammer

Die Gegenstände müssen klein genug sein, dass sie in den Behälter passen, aber dürfen auch nicht zu klein sein, damit man sie überhaupt erschütteln kann.

Bei uns führte das Schütteln allerdings dazu, dass sich der Zwerg Herz über Kopf in den Knopf verliebte, der im Gurkenglas war und den unbedingt haben wollte und dann so lange an dem Tesafilm rumspielte, bis er das Glas endlich aufschrauben wollte.

Der Traummann und ich hatten aber großen Spaß am Schütteln, also war die Bastelarbeit nicht umsonst. 😀

Malseife – Adventskalender Tag 16

Es ist in wenigen Minuten hergestellt und sorgt für viele viele Male als Spaß.

Auch als Weihnachtsmitbringsel geeignet

Wir heben schon länger sämtliche kleinen Marmeladen- und Zwergenstreichgläser auf und füllen dann gerne die hergestellte Badewannenfarbe hinein.

Sowas ist ein großartiges Mitbringsel selbst für größere Kinder!

Rezept

Die Herstellung ist denkbar einfach.

Man nehme eine große Tube von Kindershampoo/flüssige Kinderseife („Kinder“, damit es nicht in den Augen brennt), fülle eine beliebige Menge in ein Schraubglas, gebe etwas (ihr ahnt es schon) Lebensmittelfarbe hinzu und verrühre das Ganze.

Fertig ist die Chose.

Der verrühren macht bei uns dann wieder der Zwerg, bevor er ganz aufgeregt ins Badezimmer rennt, damit die Malseife ausprobiert werden kann.

Am Besten eignet sich übrigens möglichst dickflüssiges Material.

Farbfest

Holi

Die Badewanne erinnert mich dann immer an meinen Indienurlaub und das „Fest der Farben“, was ich da erleben durfte. Da die Malseife dann in der Herstellung nicht teuer ist, darf der Zwerg nach Herzenslust malen und schmieren.

Sauber machen

Ein großer Spaß ist dann auch hinterher, wenn er den Duschkopf der Badewanne in die Hand bekommt und dann nachher alles wieder wegspritzen und sauber machen kann.

Das geht bei uns besonders gut, weil wir eine feste Duschkabine haben, die wir schließen können, so dass sich die Wassersauerei im Rest des Hauses in Grenzen hält.

Bei einer offenen Badewanne würde ich dann eher Schwamm und Lappen reichen. Das kann auch ein großes Fest sein.

Allerdings klappt das bei uns eigentlich nur ohne Zwang. Wenn es heißt „du musst“ jetzt sauber machen/aufräumen whatever, dann gibt es garantiert Genöle.

Legen wir relativ stumm einen Lappen dahin, wischt er meist von selber auf. Ansonsten macht er einfach mit, wenn WIR es dann machen. Klappt nicht immer, aber verleidet ihm so zumindest nicht die Freude und in 85% der Fälle macht er dann auch wirklich mit oder will es sogar alleine machen.

Vogelfutterkunst – Adventskalender Tag 15

Ich mag Tiere – und Vögel auch. Aber außer vielleicht Storch und Rotkehlchen, kann ich eigentlich keine Vögel auseinanderhalten. 😮

Also kam ich auf die Idee, dieses Wissensdefizit zusammen mit dem Zwerg zu verkleinern und wollte mit ihm Vogelfutter herstellen.

Um auch noch etwas zu lernen, suchte ich aus dem Internet dann noch ein paar Fotos zusammen und laminierte diese. Dabei fand ich auch diese coole
Vogeluhr.

voegel

Und habe hier noch Einiges gelernt – wußtet ihr, dass der Mauersegler fast sein komplettes Leben in der Luft verbringt? Manchmal monatelang (!) am Stück?

 

Während ich mich so durch die verschiedenen Anleitungen klickte, merkte ich aber auch, dass das Vogelfutterherstellen gar nicht so einfach ist, wie vorher gedacht, wenn man dabei noch Alles richtig machen will.

Zum Einen ist die Vogelfütterung im Winter eh umstritten. Es gibt Argumente dafür und dagegen, die man sich bei Interesse gerne z.B. hier durchlesen kann.

Mögliche Fehler

Und dann kann man sich dafür entscheiden, aber auch dann noch Einiges falsch machen. Ich habe wunderschöne fantasiereiche Fütterdinger gefunden, die dann z.B. altes Brot (gar nicht gut für Vögel, da Backwaren ein idealer Nährboden für Bakterien sind. Nach dem Verzehr werden gefährliche Gärungsprozesse im Darm in Gang gesetzt) oder herkömmliche Erdnussbutter (viel zu viel Salz und die gebratenen Erdnüsse sind auch nicht gut) enthalten.

Schade – damit gab es echt lustige Ideen, wie z.B. mit Erdnussbutter eingerollte Klopapierrollen, die dann in Körnern gewältz wurden, die ich gerne nachgemacht hätte.

Also dann  doch was Eigenes.

Rezept

Empfohlen wird vor allem pflanzliches Fett, wie z.B. Kokosfett*.

Das kann in einem Topf langsam erhitzt werden und dann können die gewünschten Körner (s.u.) hinzugegeben werden. Allerdings ohne diese zu bräunen.

Vogelfuter2

Welche Körner für welche Vögel?

Es wird bei Vögeln zwischen Körnerfressern und Weichfutterfressern unterschieden.

Zu den Körnerfressern gehören etwa Spatzen und Finken.

Für diese eignen sich

  • Sonnenblumenkerne
  • getrocknete Beeren
  • Hanfsamen
  • Mohn
  • Lein
  • Buchweizen

 

Zu den Weichfutterfressern gehören z.B. Meisen, Rotkehlchen und Amseln.

Für diese eignen sich

  • Haferflocken
  • Rosinen
  • ungesalzene Nüsse
  • getrocknetes Obst

Anbringung:

Allgemein gilt: Das Vogelfutter sollte nicht in der Nähe einer Glasscheibe angebracht werden. Der NABU empfiehlt mindestens zwei Meter Abstand zu halten, damit die Vögel nicht versehentlich gegen die Scheibe fliegen. Zudem muss das Futter natürlich Hunde und Katzensicher sein.

Vogelfutter3

Basteln

Zunächst sammelte ich mit dem Zwerg alte Tannen- und Fichtenzapfen.

Danach schmolzen wir das Kokosfett in einem Topf und wendeten die Zapfen danach auf einem Teller mit Nüssen, Haferflocken und Trockenobst.

Hierbei natürlich aufpassen, dass die Zapfen nicht zu heiß sind!!! Das Fett klebt auch noch gut, wenn es schon leicht abgekühlt ist!!!

Vogelfutter

Anschließend band ich ein Band um alle Zapfen und wir gingen nach draußen, um diese aufzuhängen.

 

Den Zwerg hat die Vogeltheorie noch mässig interessiert, aber dafür verbrachte er jetzt schon einige Zeit vor dem Küchenfenster und versuchte, das Futter den Vögel schmackhaft zu machen: „Da, guck mal da, Vogel! Bitteschön!! Daaaahaaaa! Guck mal!!!! Hab ich gemacht! Manno, Vogel! Da ist das!!“

Und welche Freude war im Zwergengesicht am nächsten Morgen, als er sah, dass ein Zapfen schon kräftig angefuttert worden ist!

Weihnachtsbaumanhänger gießen – Adventskalender Tag 13

Wir sollen für die Krippe Weihnachtsbaumanhänger mitbringen und dann gemeinsam mit dem Kind aufhängen.

Da der Zwerg total fasziniert von Kerzen ist, kamen wir auf die Idee, Wachsfiguren herzustellen.

Schaum9

Wir haben ein Backblech mit Backpapier ausgelegt und dann Ausstechformen darauf verteilt.

Absicherung nicht vergessen

Zur Sicherheit haben wir auch noch ein großes Glas Wasser daneben gestellt, falls doch mal was in Flammen aufgeht.

Zunächst hat der Traummann des Zwergens Hand geführt, aber schon bald hatte er es ganz alleine raus.

Man musste nur ein wenig drauf achten, dass er in der Begeisterung beim Erzählen zwischendrin dann nicht mit der Kerze herumfuchtelte und des Traummanns Pullover ansteckte!

Schaum11

Wir haben drei verschiedene Farben genommen und mit Schichten gearbeitet.

Bastelarbeit verbessern

Löcher habe ich später reingemacht, als der Zwerg schon schlief, damit bei eventuellen Durchbrechen nicht die große Trauer durchkommt – dann hätte ich fix noch ein neues Teil gemacht.

Schaum12

Gut geht das mit einer Nadeln und etwas prockeln.

Zudem habe ich dann noch heimlich etwas gemacht, was eigentlich ein absolutes und nicht zu überschreitendes No-Go ist – ich habe die Bastelarbeit von meinem Sohn verbessert.

Normalerweise finde ich es ganz grausig, wenn Eltern z.B. die Bilder von ihren Kindern „verbessern“, weil diese nicht schön genug sind und dann selber draufmalen oder ähnliche Taten.

Hier aber war das vom Zwerg gegossene Schaukelpferd so dünn, dass mir klar war, dass das nie und nimmer halten würde. Ihm wird aber auch nicht auffallen, dass da jetzt noch ne Schicht extra Wachs drauf ist, also habe ich nochmal heimlich getröpfelt.

Dabei habe ich auch festgestellt, dass man die Löcher zum Aufhängen der Figuren noch besser machen kann, wenn der Wachs noch leicht warm ist. Dann flutscht die Nadel so richtig schön durch.

Schaum5

Herausnehmen aus den Förmchen allerdings besser erst, wenn alles schon gehärtet ist und auch da mit Vorsicht.

Der Zwerg war super stolz und hat in der Krippe erstmal jedem, der es sehen wollte (oder auch nicht), seinen selbstgegossenen Weihnachtsbaumanhänger gezeigt.

Rasierschaumschnee – Adventskalender Tag 11

Wie sieht es bei euch mit Schnee aus? Ähnlich mau wie bei uns?

Das Wetter ist zwar schön, so dass wir täglich immer noch eine gute Zeit draußen verbringen können, aber ich freue mich schon auf Schlittenfahrten mit Kleinkind -bisher vergeblich.

Also holen wir uns den Schnee nach Hause.

Schaum6

Ich lasse den Zwerg Rasierschaum auf ein Backblech sprühen (was man zusätzlich mit einem großen Badehandtuch unterlegen könnte. Viele Eltern benutzen sowas wie Duschvorhänge, um den Dreck beim sensory play unter Kontrolle zu haben – ich selber bevorzuge Handtücher oder alte Bettlaken, weil sie gleich die Feuchtigkeit mit aufsaugen. An dem Tag hatte ich es aber vergessen und es war auch nicht weiter schlimm – siehe unten.)

Beim Sprühen brauchen kleinere Kinder bestimmt noch Hilfe, für den Zwerg war das schon ein Heidenspaß.

Interessant war zu beobachten, wie er eine Weile brauchte, bis er rausgefunden hatte, wie man sprühen kann. Am Ende presste er sich die Dose gegen den Bauch und drückte oben auf den Knopf.

Schaum7

Ich ließ ihn den Schaum in Ruhe erkunden – Rasierschaum ist ja quasi DER Klassiker beim Sensory Play, aber wir sind da bisher drum herum gekommen, weil doch immer irgendwas Anderes zuerst kam.

Schaum8

Dabei ist Rasierschaum wirklich ideal – es ist hautfreundlich (muss ja schließlich auch auf die empfindliche zarte Männerhaut 😉 ), leicht wegzuwischen, nicht zuuuu nass und hat ne interessante Konsistenz. Das wird jetzt öfter zum Einsatz kommen!

Schaum13Schaum16

Als Nächstes zeigte ich ihm, wie man in dem Rasierschaum malen kann.

Schaum14

Zusätzlich hatte ich noch eine Tüte mit Watte bereitgestellt, die ich den Zwerg noch zerpfücken und mit Rasierschaum vermischen lassen wollte. Aber dazu kam es dann gar nicht mehr, weil er schon so in dem Schaum aufging, dass ich mir das fürs nächste Mal aufhob.

Allerdings hatte ich noch ein paar im März 2015 abgelaufene Zuckerherzen – die wurden dann wild draufgestreut und auch vermischt:

Schaum15

Schaum3

Der Zwerg war vollkommen versunken bestimmt eine dreiviertel Stunde beschäftigt und damit war es mit Abstand das bisher längste sensory play Erlebnis für ihn!

Dennoch war der Schmutz nachher echt leicht zu entfernen.

Der Zwerg wusch das Backblech ab – etwas wischen auf Küchenplatte und Boden und dann einmal Pulli wechseln, Haare und Hände reinigen.

Schaum4

Das haben wir nicht zum letzten Mal gemacht!!!!